KlangInspirationen

Wie oft sprichst du täglich darüber was du nicht mehr möchtest,
 wie die Welt nicht mehr für dich aussehen soll,
 welchen Belastungen du nicht mehr standhalten möchtest – oder kannst?
 Wie oft benutzen wir die Worte „nicht“ und „keine“ in unseren Gedanken und wissen doch nicht, wie wir sie in die Wirklichkeit bringen können? 
Ich möchte dir heute ein Zauberwort „schenken“, 
das mich schon oft im Leben zu einem lichtvolleren 
Weg gebracht hat.

Der Kreis ist ein uraltes Symbol für die Ewigkeit, die Gemeinschaft. Wiederzufinden in den Kreistänzen alter Kulturen, oder dem gemeinschaftlichen Sitzen um das Feuer. Auch in Mandalas finden wir dieses Symbol wieder. Du kannst diesen Kreis, das Mandala des Urvertrauens, erleben und tief in dir spürbar machen.

Eine KlangFantasiereise zur Entspannung von Emily Hess, gespielt und gelesen von Anna Avramidou (www.inanna-mantra.com). Alle Fotos wurden auf der griechischen Insel Ikaria aufgenommen. Hergestellt für das Peter Hess Institut (www.peter-hess-institut.de). Recorded by Jeffrey Revet (http://www.milkmark.nl)
Meine Stimme ist nicht einfach „nur“ ein Ausdrucksmittel unserer Kommunikation. Jedes Gefühl, jede Absicht, die ich in mir trage, macht sich über sie hör- und spürbar. Dabei ist sie aber auch unsere ureigene Klangschale, die in uns schwingt und unser Sein, mehr alles andere, wieder in Einklang bringen kann. Durch die Kombination von Klangschalen und Gongs mit der Stimme können wir diese Wirkung noch potenzieren.