Die Sehnsucht als Wunscherfüller

Sehnsucht hat eine große Kraft. Wir können sie verdrängen und schweigen sie tot oder wir nutzen sie um Ziele zu verwirklichen.

 

Seit ich vor 30 Jahren den Wunsch verspürt habe in Griechenland zu leben, sind viele Dinge passiert, die für mich persönlich an ein Wunder grenzen. Entwicklungen, die ich nie für möglich gehalten hätte. Und ich bin überzeugt davon, dass meine Sehnsucht ein großer Antreiber dafür war. Mit 20 Jahren wusste ich noch nichts von dieser magischen Kraft der Sehnsucht. Vielmehr dachte ich, ich wäre meinem Leben und dem Schicksal mehr oder weniger ausgeliefert.

 

Einige Jahre später lernte ich einen meiner wichtigsten Lehrer und Mentoren kennen: Peter Hess. Die Klangschalen, die er entwickelt hat, berührten mich mit ihrem Klang zutiefst und gaben mir die Kraft meine Intuition wieder wahrzunehmen, sie ernst zu nehmen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, wohin mein Leben führt. Aber mit der Zeit lernte ich Stück für Stück zumindest was ich nicht wollte. Hierbei war mir mein Körper ein guter Indikator. Denn wenn ich etwas tat, was mir widersprach, wurde ich krank. Mein Kreislauf streikte, meine Nieren taten weh oder mein Herz schmerzte. Es war mir unmöglich etwas zu tun, zu dem ich nicht hundertprozentig stand. Damals ärgerte mich das noch, da ich dachte, dass ich anders, nicht richtig bin. 


Andere Menschen lebten ihr Leben doch auch in widrigen Umständen. Und dennoch waren diese Menschen oftmals fröhlich und bewältigten ihr Leben. Dass auch diese Menschen krank wurden, Probleme hatten, das sagten sie mir ja oftmals nicht. Der Klang der Klangschalen inspirierte mich und ich fing an zu malen, meine Gefühle in Farben und Formen auszudrücken, ich begann der Sehnsucht in mir die Türen zu öffnen. Und jedes Mal wenn ich mich ihr hingab, spürte ich so etwas wie Wahrhaftigkeit.

 

Wenn ich in Berichten in Zeitungen oder im Internet von der Sehnsucht lese, sehe ich eine gewisse Ironie in vielen Äußerungen. Ich lese dort davon, dass Sehnsucht ein unrealistisches Gefühl ist und mit der Realität nichts zu tun hat. Sie gaukle uns Unerreichbares vor und lasse uns unglücklich zurück. Ich halte das für eine oberflächliche Betrachtungsweise.

 

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, in dem Moment als ich der Sehnsucht meine Tore öffnete, ihr zuhörte, meine Ohren und mein Herz öffnete, hat sich mein Leben grundsätzlich verändert.

 

Während ich dies schreibe, bin ich an einem meiner Lieblingsorte auf dieser Insel und schaue über das Meer. Dabei staune ich immer noch wie ein kleines Kind und bin unfassbar dankbar dafür, dass ich hier sein darf. Niemals hätte ich geglaubt, dass ich das jemals erreichen könnte.

 

Und ich bin überzeugt, dass praktisch jeder das kann.

 

Vielleicht hast du ja Lust, in dir nach der Stimme deiner Sehnsucht zu forschen. Es gehört sicher etwas Mut dazu, dem vielleicht noch kleinen, leisen aber vehementen Stimmchen zu lauschen, aber es lohnt sich wirklich!

 

 

Fantasiereise: Die Sehnsucht als Wunscherfüller

 

Ich möchte dich nun einladen diese Kraft voller Energie jetzt zu erspüren.

 

Vielleicht magst du dir einen Moment Zeit nehmen und dich an einen angenehmen sicheren Ort setzen, stellen oder legen.

 

Wenn es dir möglich ist, kannst du dir auch gerne eine Klangschale nehmen, sie anklingen und ihr einen Moment lauschen.

 

Es könnte sich nun richtig anfühlen deinem Atem zu folgen und deinen Körper zu spüren.

 

Nun spüre, wo in deinem Körper ein angenehmer Ort sein könnte für deine Sehnsucht.

 

Nimm dir ruhig einen Moment Zeit dafür.

 

Atme zu diesem Ort in deinem Körper ein und aus.

 

Kannst du sie spüren?

 

Fühlt sie sich eher warm an oder kühl?

 

Hat sie vielleicht eine Farbe?

 

Vielleicht spürst du eine Traurigkeit in dir?

 

Oder du spürst ein Gefühl, das nicht mit Worten zu beschreiben ist.

 

Wenn Bilder entstehen, nimm sie wahr ohne sie zu bewerten.

 

Steckt hinter diesem Gefühl vielleicht keine wirkliche Situation?

 

Vielleicht kannst du einfach ein Kribbeln spüren.


Du kannst nun wieder langsam zurückkommen in das Hier und Jetzt.

 

Es könnte hilfreich sein, wenn du dir ein Symbol in der Natur suchst, das deine Sehnsucht verkörpert. Vielleicht ein Stein oder etwas anderes. Du könntest dieses Symbol bei dir tragen oder einen schönen Platz an deinem Meditationsort herrichten.

 

Wenn du eine Klangschale besitzt, kannst du sie in den nächsten Tagen immer mal wieder anklingen an dem Ort der Sehnsucht in deinem Körper. Lass es einfach geschehen.

Es gibt kein Rezept dafür, wie man mit seinen Sehnsüchten umgehen kann. Aber sie zu sehen und sie ernst zu nehmen kann schon ganz viel verändern.

 

Hast du Fragen, möchtest du etwas hinzufügen oder deine Geschichte erzählen? Direkt unter dem Artikel findest du die Kommentarbox. Ich freue mich auf dich!

 

Alles Liebe ♥

Anna

 

Wenn du mehr über darüber erfahren möchtest, wie Klänge dich in deinem Leben zu einer ganzheitlichen Gesundheit führen können, lade ich dich ein in meinen Seminaren mehr darüber zu erfahren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0