Die Geschichte vom Olivenbaum – oder: Ganzheitliches Arbeiten und Marketing, passt das wirklich zusammen?

Warum eigentlich Werbung? Muss ich mir das jetzt auch noch antun?!

Diese Fragen stellte ich mir 2003, als ich meine Ausbildung zur Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin abschloss.

Braucht eine so wunderbare Arbeit denn so etwas Oberflächliches und Materialistisches wie Werbung?

Marketing habe ich bis zu diesem Zeitpunkt allein mit einer materialistischen, oberflächlichen Welt verbunden. Die Klänge aber berührten mich so tief, dass ich mir nicht vorstellen konnte, wie ich diese beiden Facetten nun zusammenbringen konnte. Zunächst hoffte ich, dass einfach die Mundpropaganda ausreichen würde. Jemand kommt zu mir, ist begeistert von der Klangmassage, erzählt es weiter, und in null komma nichts rennen mir die Klienten die Praxis ein. Ja, das hoffte ich...

Klangmassage, Anna Avramidou, Niko Avramidis
Meine erste Klangmassage bekam ich schon 1992 von Niko.

Dem war aber nicht so. Und so packte ich meine Fragen und Unsicherheiten sowie eine Klangschale in meinen Koffer, als ich in diesem Jahr nach Griechenland in den Urlaub flog. Ich war sehr gespalten. Ein Teil von mir wollte diesen Schatz der Klangarbeit unbedingt weitergeben. Ein anderer Teil bezweifelte aber, dass Werbung da der richtige Weg ist.

 

So legte ich mich mit all meinen Wünschen und Zweifeln und meiner Klangschale unter einen Olivenbaum, direkt neben unserem Haus. Ich schlug die Klangschale an und lauschte in mich hinein. Alle Zweifel waren weit weg, und ich fühlte, wie mich die Klänge wieder zum Wesentlichen führten. Plötzlich hatte ich das Gefühl, die Antwort auf meine Frage direkt vor mir zu sehen.

Wie macht es ein Baum und jeder Baum und jede Blume in der Natur? Sie strömen einen wunderbaren Duft aus und schmücken sich mit herrlichen Farben, damit die Bienen und Hummeln zu ihnen kommen und ihre Pollen weitertragen, um den Fortbestand ihrer Art zu sichern.

Achtsames MArketing, SoundWorld, Anna Avramidou

Es war, als wenn der alte Olivenbaum mir eine Antwort auf meine zweifelnden Fragen gegeben und die Klänge der Klangschale diese Antwort wie über eine Brücke direkt zu mir gebracht hätten. Im übertragenen Sinne schmücken auch wir uns und machen uns interessant, damit immer mehr Menschen von der Kraft der Klänge erfahren können. Die menschlichen Möglichkeiten in diesem Bereich liegen nun mal nicht nur in Duft und Farbe, sondern auch in der Gestaltung von Flyern, dem Internet und vielem mehr.

Seit diesem Tage haben wir, mein Mann Niko und ich, uns viel mit dem Thema „erfolgreicher Aufbau eines ganzheitlichen Unternehmens“ beschäftigt. Wir haben die Peter Hess Academy in Griechenland, eine klangpädagogische Praxis und das erste Peter Hess Regionalzentrum in Deutschland (in Schüttorf) gegründet und unterstützen nun mit unserer Erfahrung und ganz viel Freude all diejenigen, die mit ihrer ganzheitlichen Arbeit erfolgreich werden möchten mit unserer Firma SoundWorld – Klangmarketing und Klangseminare.

 

Denn was für die Natur richtig ist, kann für uns Menschen nicht falsch sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0